Allgemeine Geschäftsbedingungen DIE DINKELSTREU-SHOP
Online- Shop der Terracine GmbH

  • Inhaltsverzeichnis
  • Geltungsbereich
  • Angebot und Vertragsschluss
  • Preise und Zahlung
  • Lieferung und Versand
  • Eigentumsvorbehalt
  • Widerrufsrecht
  • Mängelhaftung (Gewährleistung)
  • Datenschutz
  • Betreiber des Webshops
  • Anwendbares Recht Gerichtsstand
  • Alternative Streitbeilegung
  • Schlussbestimmung

Allgemeine Geschäftsbedingungen DIE DINKELSTREU Online-Shop der Terracine GmbH

Geltungsbereich
(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Grundlage aller Bestellungen und Lieferungen zwischen der Terracine GmbH (Verkäufer) und ihren Kunden (Käufer) über den DIE DINKELSTREU-SHOP, Online-Shop mit der Domain www.diedinkelstreu.de.
(2) Entgegenstehenden oder abweichenden Bedingungen (auch Ergänzungen) der Käufer wird widersprochen. Diese werden im Übrigen nur anerkannt, sofern dies von Seiten des Verkäufers schriftlich ausdrücklich bestätigt wird.

Angebot und Vertragsschluss
(1) Die Darstellungen und Angebote des Verkäufers im Online-Shop sind freibleibend und stellen kein verbindliches Angebot zum Verkauf dar. Ebenso sind technische Beschreibungen und sonstige Angaben zunächst unverbindlich. Angaben in diesem Sinne sowie Äußerungen des Verkäufers oder des Herstellers werden nur Bestandteil des Vertrages, sofern darin diesbezüglich ausdrücklich Bezug genommen wird.
(2) Die Darstellungen und Angebote des Verkäufers im Online-Shop dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Käufer zum Abschluss eines Kaufvertrages, nachdem dieser den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat und durch Bestätigung des Bestellvorgangs im Online-Shop ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot für die im Warenkorb befindlichen Produkte abgibt.
(3) Der Verkäufer versendet an den Käufer eine automatisierte Empfangsbestätigung der Bestellung per E-Mail (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar.
(4) Der Verkäufer bindet sich vertraglich erst mit der Übersendung einer schriftlichen Auftrags- bestätigung oder mit der Auslieferung der Ware.
(5) Der Verkäufer hat die seinem Angebot und der Auftragsbestätigung zugrundeliegenden An- und Vorgaben des Käufers nicht auf ihre Richtigkeit überprüft, sofern er dies nicht ausdrücklich schriftlich bestätigt.

Preise und Zahlung
(1) Alle Preise im Online-Shop enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
(2) Die Preise gelten ab Station, die zusätzlich anfallenden Versandkosten werden im Online-Shop
angezeigt. Die endgültigen Versandkosten pro Bestellung werden abhängig vom Warenkorb und der Lieferadresse ermittelt und am Ende des Bestellvorgangs ausgewiesen.
(3) Der Verkäufer bietet mehrere Zahlungsarten im Online-Shop an. Weitere Informationen dazu sind verfügbar unter „Zahlungsarten“ des Verkäufers.
(4) Der Verkäufer behält sich das Recht vor, nur bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren. Eine Bezahlung mit Bargeld oder Scheck im Online-Shop ist nicht möglich.

Lieferung und Versand
(1) Die Lieferung von Waren erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, d.h. an die in der Bestellabwicklung (Kasse) des Verkäufers angegebene Lieferanschrift.
(2) Im Fall einer Rücksendung der versandten Ware durch das Transportunternehmen an den Verkäufer, weil eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den fehlgeschlagenen Versand.
(3) Die Versandkosten sind verfügbar unter „Lieferung und Versand“.
(4) Die Einhaltung Liefer- und Leistungsverpflichtungen des Verkäufers setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus. Die Erfüllung des Vertrages erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung des Verkäufers. Ferner besteht seitens des Verkäufers jederzeit die Berechtigung zur Erbringung von Teillieferungen und Teilleistungen auf eigene Kosten und soweit dies für den Käufer zumutbar ist.
(5) In Fällen sonstiger außergewöhnlicher Umstände oder höherer Gewalt, die dem Verkäufer die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, wie zum Beispiel Betriebsstörungen, Lieferengpässe, Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen oder andere von der leistungspflichtigen Partei nicht zu vertretenden Ursachen, auch wenn sie bei Lieferanten oder Unterlieferanten eintreten, befreien den Verkäufer für die Dauer der Auswirkungen von seiner Leistungspflicht und berechtigen ferner zum Rücktritt vom Vertrag. In diesem Fall wird der Verkäufer bereits erbrachte Gegenleistungen des Käufers unverzüglich erstatten.
(6) Der Käufer hat die empfangenen Waren auf Transportschäden zu untersuchen. Offensichtliche Schäden sind nach Möglichkeit unverzüglich zu rügen und der Verkäufer zu benachrichtigen. Unterlässt der Käufer die Anzeige eines Transportschadens, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

Eigentumsvorbehalt
(1) Das Eigentum der vom Verkäufer gelieferten Waren geht erst nach vollständiger Bezahlung sämtlicher Forderungen auf den Käufer über.

Widerrufsrecht
(1) Verbrauchern, d.h. jeder natürlichen Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen ist, steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.
(2) Detaillierte Informationen zum Widerrufsrecht werden in der „Widerrufsbelehrung“ des Verkäufers wiedergegeben

Mängelhaftung (Gewährleistung)
(1) Es gelten die die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung

Datenschutz
(1) Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von höchster Bedeutung. Die Daten- schutzerklärung des Verkäufers ist unter „Datenschutz“ abrufbar.

Betreiber des DIE DINKELSTREU-SHOP, Online-Shop mit der Domain www.diedinkelstreu.de
Terracine GmbH
Kergeshof 1
56332 Löf
vertreten durch den Geschäftsführer: Dr. Wolfgang Röser
Sitz der Gesellschaft: Löf Amtsgericht Koblenz, HRB 22660 USt-IdNr. DE DE 278 173 399

Anwendbares Recht
(1) Die Verträge zwischen den Parteien unterliegen dem Deutschen Recht unter Ausschluss des UN- Kaufrechtes. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Gerichtsstand
(1) Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Koblenz der ausschließliche Gerichtsstand. Der Verkäufer ist jedoch gleichwohl dazu berechtigt, auch ein Gericht am Sitz des Käufers anzurufen.

Alternative Streitbeilegung
(1) Im Internet stellt die EU-Kommission eine Plattform zur Online-Streitbeilegung unter folgendem Link bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr
(2) Zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungs- verträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist, ist diese Plattform die Anlaufstelle.
(3) Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Verkäufer weder verpflichtet noch bereit.

Schlussbestimmung
(1) Sollte einzelne Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, sollen an die Stelle der unwirksamen Bedingungen solche Regelungen treten, die dem wirtschaftlichen Zweck des Vertrages unter angemessener Wahrung der beiderseitigen Interessen am nächsten kommen. Die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen bleibt unberührt.

scroll nach oben
0